Massagen, die unter die Haut gehen

Klassische Massage

Klassische Massage ist die äusserliche, manuelle Behandlung bei Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates durch Druck, Zug, Schütteln, Streichen und Klopfen. Mit Hilfe der klassischen Massage können auch erkrankte innere Organe günstig beeinflusst werden. Die Massage versteht sich als Reiztherapie, auf die der Organismus antwortet. Die klassische Massage ist auch unter dem Begriff «schwedische Massage» bekannt, da ihre Technik um die Jahrhundertwende vom Schweden Henri Peter Ling entwickelt worden ist.

Lymphdrainage (nach einer OP)

Das Lymphgefässsystem ist neben dem Blutkreislauf das wichtigste Transportsystem im Körper und spielt auch im Immunsystem eine wichtige Rolle.

Die Lymphdrainage kann immer dann helfen, wenn sich Lymphflüssigkeit im Gewebe staut und dadurch zum Beispiel ein Bein oder Arm anschwillt. Der Lymphabfluss kann z.B. nach einer Operation behindert sein, wenn der Hautschnitt die Lymphbahnen durchtrennt

Das Prinzip der Lymphdrainage sind rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen, welche den Abfluss anregen. Die Handgriffe erfolgen sehr sanft, da die oberflächlichen Lymphbahnen nahe unter der Haut verlaufen.

Geniessen Sie den Zauber der Berührung.

Start typing and press Enter to search

Open chat