Podologie in Zürich

Professionelle Fusspflege. Unsere Fachpraxis bietet die besten podologischen Behandlungen in Zürich.

Unsere Behandlungen für gesunde und kranke Füsse

Neben der kosmetischen Fusspflege bieten wir auch die medizinische Fusspflege (Podologie) an, für Personen mit Diabetes, Hühneraugen, verdickten oder eingewachsenen Nägeln und mit Nagelpilz.

Bei jeder vollständigen Fussbehandlung werden folgende Pflegeschritte durchgeführt:
Nägel schneiden, formen und feilen, Hornhaut entfernen, Risse behandeln, Fusspeeling, kleine Fussmassage am Ende.

Kosmetische Fusspflege

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Jede Jahreszeit hat unterschiedliche Anforderungen. Pflege, Entspannung und schöne Füsse sind die Hauptziele einer kosmetischen Fusspflege.

Kosmetische Fusspflege mit Normallack

Zusätzlich zur normalen Fusspflege werden die Nägel mit Normallack behandelt. Während die Fusspflege durchgeführt wird, können Sie sich schon Gedanken über die Farbe Ihres Nagellacks machen.

Wellness Pediküre

Die Schönheitsfusspflege wird mit Paraffinwachs durchgeführt um die Füsse in der kälteren Jahreszeit mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Nagelpilzbehandlung

Während der normalen Fusspflege findet die Nagelpilzbehandlung statt. Der Nagelpilz kann entweder konventionell (reinigen und aufrauen der Nageloberfläche) oder durch Laser behandelt werden. Je nach Ausbreitung des Pilzes muss zusätzlich auch ein Arzt konsultiert werden.

Eingewachsene Zehennägel

Während der normalen Fusspflege findet die Behandlung von eingewachsenen Nägeln statt. Ein eingewachsener Nagel verursacht häufig grosse Schmerzen. Durch die richtige Nagelpflege lassen sich Entzündungen oder auch Operationen vermeiden.

FAQs

Häufig gestellte Fragen

Die Füsse tragen uns tagein, tagaus durch das Leben. Gut gepflegte Füsse beugen auch Krankheiten vor.

Falsches schneiden und zu enge Schuhe beeinflussen die Gesundheit der Füsse.

Kosmetische Pediküre ist nicht nur im Sommer wichtig. In der kälteren Jahreszeit brauchen die Füsse extra Zuwendung. Stundenlang sind sie in enge Schuhe verpackt und müssen warmen und kalten Temperaturen gleichermassen standhalten.

– Mit zunehmendem Alter lässt das körperliche Geschick
nach, bücken und greifen funktionieren nicht mehr  einwandfrei und die Sehkraft lässt nach.

– Die eigene Fusspflege wird schwieriger und zunehmend   vernachlässigt

– Typisch ist eine dünnere Haut, welche verletzlicher wird

– Oft findet man Nageldeformitäten und Nagelveränderung

– Sehr trockene Haut, welche mit einer Creme gepflegt und geschützt werden muss

– Steigert langfristig die Lebensqualität

– Bei eingewachsenen Nägeln
– Bei Fuss- und Nagelpilz
– Bei Hühneraugen
– Bei verdickten Nägeln
– Bei Verhornungen, Schwielen
– Bei Rissen an Zehen, Ballen und / oder Fersen

– Falsche Pflege (Nägel zu kurz geschnitten oder Ecken abgerundet)
– Erblich bedingte Ursachen (gewölbte Nägel, Rollnägel
– Zu enge Schuhe -> Druck auf Haut und Nagel
– Schwitzen an Füssen weicht Haut um Nagel herum auf

– Hilft die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen
– Verschafft Linderung bei schmerzenden Gelenken und Muskeln
– Hilft Durchblutung zu fördern,
– Entspannt die Muskeln
– Verringert die Steifheit der Gelenke
– Kann Krämpfe und Entzündungen lindern

– Kann erhöhtes Risiko für Fussprobleme diagnostizieren

– Erkennt selbst kleine Verletzungen an den Füssen welche sich zu ernsthaften Problemen entwickeln können

– behandelt Wunden und Entzündungen

– erkennt Durchblutungsstörungen

– beobachtet und pflegt die Füsse richtig

– eine Fusspilzinfektion

– häufiger Kontakt mit Pilzerregern in Schwimmbädern oder Saunen

– Verletzung der Nägel

– zu enge Schuhe

– bestimmte Hautkrankheiten wie Schuppenflechte

– geschwächtes Immunsystem, aufgrund schwerer Erkrankung oder längere Medikamenteneinnahme

– Durchblutungsstörungen in den Beinen, z.B. Diabetes oder Gefässverengung,

– familiäre Veranlagung

– Falsch sitzende Schuhe

– Dauerhaften Druck oder Reibung auf der Haut

– Fussfehlstellungen (z.B. Spreiz- oder Senkfuss, Hallux)

de_CH